Gartenholzreiniger

Verbrauch

Ca. 10–70 ml/m2, d.h. 1 Liter PNZ-Gartenholzreiniger reicht für ca. 15–75 m2 Fläche pro Auftrag.

Trockenzeit

Trockenzeit 24 Stunden.

Ausgezeichnete Reinigungsleistung

  • Für alle Hölzer im Garten
  • Auch für Kunststoffmöbel
  • Einfache Anwendung

 

Geeignet für

Alle Gartenhölzer im Außenbereich, aber auch Kunststoffmöbel und Gesteinsarten. PNZ-Gartenholzreiniger ist speziell zur Reinigung von atmosphärischen Verschmutzungen, Algenbefall, Vergrauungen, Fett und Öl auch aus Riffelungen und schwer zu erreichenden Ritzen und Rillen entwickelt. 

Anwendung/Verarbeitung   

  • Verarbeitungstemperatur (inkl. Trocknung) über 8°C.
  • Holz gut vornässen.
  • Reiniger nicht antrocknen lassen (Bei großen Fläche abschnittsweise arbeiten.)
  • Nach Anwendung und Trocknung (24 Std.) sollte das Holz zum Schutz vor Vergrauung und Verwitterung neu behandelt werden, mit PNZ-TEAKÖL, PNZ-Bangkiraiöl oder PNZ-Douglasien-Terrassen-Öl.
     

PNZ-Gartenholzreiniger, je nach Grad der Verschmutzung, pur oder maximal 1:10 mit Wasser verdünnt, auf das vorgenässte Holz auftragen und einige Minuten einwirken lassen. Anschließend mit Wurzelbürste oder PNZ-Reinigungsvlies und Wasser abbürsten. Anschließend mit klarem Wasser gut nachspülen. Bei Bedarf Vorgang wiederholen.

Verbrauch

Ca. 10–70 ml/m2, d. h. 1 Liter PNZ-Gartenholzreiniger reicht für ca. 15–75 m2 Fläche pro Auftrag.

Lagerung

Kühl, aber frostfrei. Im nicht angebrochenen Gebinde 3 Jahre haltbar. Angebrochenes Gebinde in kleineren, geeigneten Behälter umfüllen, luftdicht verschließen und bald aufbrauchen.

Inhaltsstoffe 

Wasser, < 5 % anionische Tenside, < 5 % nichtionische Tenside, < 5 % Phosphate, Butyldiglycol.

Wichtige Hinweise 

S2: Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen. Kann allergische Reaktionen hervorrufen. Von Nahrungs-und Futtermitteln fernhalten. Sprühnebel nicht einatmen. Bei Haut- und Augenkontakt mit klarem Wasser spülen. Wir empfehlen bei der Anwendung Gummihandschuhe zu tragen. Nur völlig leere Gebinde zum Recycling geben. Eingetrocknete Materialreste können über den Hausmüll bzw. als Baustellenabfall entsorgt werden. Flüssige Reste bei einer Sammelstelle für Altfarben abgeben. ASN-Nr.: 070699.

Gebindegrößen

1 Liter, 2,5 Liter, 10 Liter und größer.