Holzkittlösung

Verbrauch

Ca. 50–120 ml/m², d.h. 1 Liter PNZ-Holzkittlösung reicht für ca. 8–20m² pro Auftrag.  Auftrag sollte so dünn wie möglich sein.

Trockenzeit

Trockenzeit ca. 10–15min (bei +20° C, 55 % Luftfeuchte)

Tropfgehemmt

Besonders effektiv

  • Für Parkett- und Holzböden
  • Für Innen

 

Geeignet für

Erstverspachtelung von Parkett- und Holzböden, sowie zum Schließen von Fugen. PNZ-Holzkittlösung dient als Bindemittel für Holzmehl oder Schleifstaub, die lack- und wachsfrei sein müssen. Nach einer kurzen Trocknungszeit bindet und klebt das Produkt gut und ist danach sehr hart und gut zu schleifen. Mit allen PNZ-Produkten überstreichbar. 

Anwendung/Verarbeitung   

  • Verarbeitungstemperatur (inkl. Trocknung) über +15° C.
  • PNZ-Holzkittlösung unverdünnt verwenden.
  • Trockenzeit ca. 10–15 min. (bei +20° C, 55 % Luftfeuchte)
  • Nach der Trockenzeit ist PNZ-Holzkittlösung schleifbar.

 

PNZ-Holzkittlösung wird mit Holzmehl oder Schleifstaub (2./3. Schliff Korn 100/120) zu einem homogenen, gut spachtelfähigen Brei vermengt und anschließend mit der PNZ-Spachtel in die Fuge eingearbeitet. Der Spachtelauftrag erfolgt so, dass nur die Fugen gefüllt werden. Nachfolgendes feines Schleifen ist unbedingt erforderlich.

Verbrauch

Ca. 50–120 ml/m2, d. h. 1 Liter PNZ-Holzkittlösung reicht für ca. 8–20 m2 pro Auftrag. Der Auftrag sollte so dünn wie möglich sein.

Reinigung

Reinigen der Werkzeuge mit PNZ-Spezialverdünnung und Zeitungspapier o. ä. sofort nach Gebrauch.

Lagerung

Kühl, aber frostfrei. Im nicht angebrochenen Gebinde 1 Jahr haltbar. Angebrochenes Gebinde in kleineren, geeigneten Behälter umfüllen, luftdicht verschließen und bald aufbrauchen.

Inhaltsstoffe

Mischpolymerisat, Nitrocellulose.

Wichtige Hinweise 

VbF AI: Leicht entzündlich. R 18: Bei Gebrauch Bildung explosionsfähiger, leicht entzündlicher Dampfgemische. S2: Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen. S3/7/9: Behälter dicht geschlossen halten und an einem kühlen, belüfteten Ort aufbewahren. S16: Von Zündquellen fernhalten. Rauchverbot. S23: Dämpfe, Aerosole nicht einatmen. S27: Beschmutzte getränkte Kleidung sofort ausziehen. S46: Bei Verschlucken sofort ärztlichen Rat einholen und Verpackung oder Etikett vorzeigen. Kann allergische Reaktionen hervorrufen. Entsorgung: Nur restentleerte Gebinde zum Recycling geben. Flüssige Reste bei einer Sammelstelle für Altfarben abgeben. ASN-Nr.: 080111. ADR/RID Kl.3/ Ziff. 5b WKG 1.

Gebindegrößen

1 Liter, 5 Liter und größer.