Fragen zum Produkt

  • Bio-Siegel für Color-Öl?

    Wir verarbeiten Ihr Color-Öl in unsere neuen Kindermöbel Kollektion. Wir würden gern wissen, ob Ihr Produkt mit einem Bio-Siegel bzw. Öko-Siegel ausgezeichnet ist. Wenn ja mit welchem?
    Antwort vom PNZ-Service Team:

    Unser Produkt PNZ-Color-Öl ist nach Trocknung speichel- und schweißecht und getestet für Sicherheit für Kinderspielzeug. Weiterhin ist es baubiologisch unbedenklich zertifiziert vom IBR, Rosenheim. Unsere Firma produziert CO²-neutral und wir sind ISO-zertifiziert. Beide Zertifikate können Sie auf unserer Internetseite einsehen.

  • Kindgerechter Holzschutz

    Hallo, meine Kinder haben einen unbehandelten Holzsandkasten geschenkt bekommen. Welchen kindgerechten Holzschutz können Sie uns empfehlen?
    Antwort vom PNZ-Service Team:

    Wir empfehlen Ihnen, den Sandkasten vorab mit dem PNZ-Imprägniergrund zu imprägnieren. Danach können Sie mit den bunten Farben, der PNZ-Holzlasur oder dem PNZ-Coloröl streichen. Wir empfehlen einen 2-maligen Auftrag der Farbe durchzuführen.

  • Farbige Gestaltung von Holzverkleidungen

    Guten Tag, wir möchten gern unsere Holzverkleidung der Wände farbig gestalten. Allerdings sind die Fichtenbretter damals mit PNZ-Wachs L bearbeitet worden. Meine Frage ist, ob wir nun einfach farbig getöntes PNZ-Wachs L darauf auftragen können oder nicht?
    Antwort vom PNZ-Service Team:

    Wenn Sie bei dem lösemittelhaltigen Holz-Wachs bleiben dann ist das kein Problem. Bitte vorher die Bretter sehr gut reinigen, dann können Sie das farbige Holz-Wachs L auftragen.

  • Mischen von Farben

    Bisher habe ich gute Erfahrungen mit dem PNZ-Coloröl gemacht. Nun möchte ich eine alte Kommode in Rot gestalten. Dazu gefällt mir "Mohnrot" sehr gut. Es ist allerdings etwas "knallig". Wie kann ich einen etwas dunkleren Ton erhalten, ohne dabei die Grundfarbe grundsätzlich zu verändern (evtl. Schwarz)?
    Antwort vom PNZ-Service Team:

    Zum Abmischen des Color-Öls „Mohnrot“ gibt es 2 Möglichkeiten:

    1. Sie mischen das mohnrot mit einem anderen Farbton des Color-Öls (graphitschwarz)
    2. Sie mischen das mohnrot mit einer unserer Universal-Abtönpaste (Farbkarte anbei). Die abgebildeten Farbtöne sind mit dem Color-Öl kalkweiß gemischt.
  • Renovierung Fensterläden

    Ich möchte an unserem Haus die Holzläden(Dunkel) malen. Nun habe ich eine Farbe gefunden und ich denke die ist gut? PNZ Wechselfarbe.
    Antwort vom PNZ-Service Team:

    Wir kommen zurück auf Ihre Anfrage bezüglich unserer Wechselfarbe, diese können Sie jederzeit für Ihre Anstriche benutzen. Sie sollten jedoch wissen, dass die  Wechselfarbe ein deckender Anstrich ist, was bedeutet, dass man keine Holzmaserung mehr sieht. Falls die Holzmaserung noch sichtbar bleiben soll, empfehlen wir unsere PNZ-Holzlasur. Ein Schlussanstrich mit PNZ-Holzlasur farblos erhöht die Strapazierfähigkeit.

  • Verschiedene Farbtöne

    Für ein Ausstellungsgartenhaus benötigen wir ein Pastell Gelb. Haben Sie eine Musterkarte?
    Antwort vom PNZ-Service Team:

    Dazu gibt es mehrere Möglichkeiten
    Wir haben in Gelb zwei Farbtöne, für die schon Rezepturen vorhanden sind: 

    • saharagelb
    • sonnengelb

    Oder Sie suchen sich einen Farbton nach der RAL-Farbtonkarte raus.

  • Farbtöne

    Ist PNZ-Außenöl für Fenster auch in anderen z.B. RAL-Farbtönen lieferbar?
    Antwort vom PNZ-Service Team:

    Bei PNZ-Aussenöl können nur vereinzelte RAL-Farben gemischt werden. In diesem Fall empfehlen wir Ihnen die PNZ-Holzlasur. Dieses Produkt ist in fast allen RAL-Farben erhältlich. Auf den Datenblättern auf unserer Homepage können Sie die Eignung des Produktes für Ihr spezielles Anwendungsgebiet überprüfen.

    Achtung: Bei Farben, die nicht in unserem Sortiment sind werden die Preise individuell ermittelt.

  • Behandlung von Pitch-Pine Hölzern

    An einer aktuellen Baustelle legen wir gerade sämtliche Pitch-Pine Hölzer frei (Dachgesims, Füllungstüren, Fenster und Fußleisten). Nach dem abbeizen/schleifen wird nochmals mit Aceton und Watte nachgereinigt.
    Dabei wird das Holz wieder leicht farblich gesättigt (leichter Glanz/Honigton).
    Wo sehr tief geschliffen werden muss, tritt die Farbsättigung weniger auf.
    Als geeignete Oberflächenbehandlung haben wir dem Kunden PNZ Holzwachs L vorgeschlagen. Das Holz soll so hell wie möglich bleiben, doch die Hölzer haben derzeit unterschiedliche Farbnuancen, die wohl partiell angeglichen werden müssen. Gibt es ein PNZ-Produkt das für die Behandlung von harzreichem Pitch-Pine noch besser geeignet ist als PNZ Holzwachs L?
    Antwort vom PNZ-Service Team:

    Wir empfehlen unser PNZ-Holz-Wachs L im Farbton „Kiefer“ zu verwenden. Dieses kann mit farblos weiter verdünnt werden um die Hölzer farblich aneinander anzugleichen.

    Probeanstriche sind immer notwendig. Wenn es dunkler werden müsste, können Sie auch z.B. den Farbton „Zeder“ verwenden.

  • Öl sehr klebrig

    Wir haben einen Teststrich mit Ihrem Coloröl im Farbton „Eiche hell“ auf einem neuen Dielenboden aus Fichte durchgeführt. Durch den Anstrich wurde die Holzoberfläche aufgeraut, außerdem fühlt sich das Öl auch nicht wie ein Öl an, sondern eher wie eine Lasur, sehr klebrig!

    Handelt es sich hier wirklich um ein Öl?

    Welche Möglichkeit würden Sie vorschlagen, den Fichtenboden geölt im Farbton „Eiche hell“ zu behandeln bzw. was wäre die optimale Behandlung, wenn der Boden in einer Hütte verlegt wurde und dieser größtenteils mit ungereinigtem Schuhwerk betreten wird.
    Antwort vom PNZ-Service Team:

    Bei dem Color-Öl handelt es sich um eine Wasser-Öl-Emulsion. Durch das Wasser stellen sich die Holz-Haare auf und die Oberfläche wird rau. Für Ihre Anwendung empfehlen wir Ihnen das PNZ-Objektöl im Farbton „Eiche“ zu verwenden und danach können Sie zum Schutz vor Abrieb der Pigmente einmal mit dem PNZ-Objektöl „Farblos“ nachbehandeln.

  • Unterschiede – Deckend und Lasierend – Produkte

    In Ihrer Produktinformation zum PNZ Color-Öl schreiben Sie, dass deckende Farbtöne durch Zugabe von „Farblos“ in lasierende Farbtöne umgewandelt werden können. Ist es hierbei egal welches farblose PNZ-Produkt verwendet wird? Könnten Sie mir auch sagen welche Color-Öle lasierend oder deckend sind? Gibt es von Color-Öl einen Farbfächer?
    Antwort vom PNZ-Service Team:

    Sie können nur die gleichen Produkte mischen, in Ihrem Fall PNZ-Coloröl pigmentiert mit PNZ-Coloröl „Farblos“.

    Auf unserer Homepage finden Sie das technische Merkblatt mit den jeweiligen Farbtönen, in zwei Spalten aufgeteilt: Links  lasierend, rechts deckend.

  • Farbe für Treppe mit altem Anstrich

    Wir suchen einem schokoladenbraunen, deckenden Anstrich für eine Holztreppe im Außenbereich. Die Treppe ist mit einem alten Anstrich versehen (den möchte der Kunde aber nicht restlos entfernen, wegen des Arbeitsaufwands!), teilweise wurden neue Stufen eingesetzt.
    Welches Produkt aus Ihrem Sortiment passt am besten für diese Anwendung?
    Antwort vom PNZ-Service Team:

    Wir empfehlen Ihnen unsere PNZ-Holzlasur im Farbton „Sepiabraun“. Dies ist ein deckender Anstrich. Der alte Anstrich sollte allerdings noch fest und tragfähig sein, und eventuell leicht angeschliffen werden.

    Als Schlussanstrich empfehlen wir Ihnen die PNZ-Holzlasur „Farblos“ zum Schutz vor Abrieb der Pigmente aufzutragen.

  • Mischbarkeit Farben untereinander

    Sind die Color-Öle auch untereinander mischbar? Ich würde gern andere Effekte erzielen.
    Antwort vom PNZ-Service Team:

    Ja, die Color-Öle können untereinander gemischt werden.

  • Behandlung industriell vorbehandelter Möbel

    Habe bislang Ihr Teaköl für Gartenmöbel in Einsatz und bin sehr zufrieden. Nun habe ich für meinen Sohn beim Dänischen Bettenlager Eichenmöbel gekauft, welche irgendwie schon vor geölt sind. Das vom dänischen Bettenlager angebotene Öl möchte ich nicht verwenden. Können Sie mir sagen, was für ein farbloses Öl aus Ihrer Produktreihe für diese Eichenmöbel geeignet ist?
    Antwort vom PNZ-Service Team:

    Da die Möbel schon vorbehandelt sind würde ich, um auf sicher zu gehen mit lösemittelhaltigen Produkten arbeiten. (Weil man leider nicht weiß ob die Vorbehandlung lösemittelfrei oder lösemittelhaltig war!) Hier könnte ich Ihnen unser PNZ-Hartwachsöl empfehlen.

  • Viskosität Außenöl

    Da ich Ihr Produkt "PNZ Außen-Öl" möglicherweise mit einer Farbspritzpistole aufbringen möchte, benötige ich dazu den Wert der Viskosität Ihres Produktes. Wären Sie bitte so nett, mir diesen Wert zu senden.
    Antwort vom PNZ-Service Team:

    Die Viskosität des PNZ Aussenöl beträgt ca. 15 Sekunden im DIN 4 mm-Becher.

  • Renovierung Küchenarbeitsplatte

    Ich möchte meiner Küchenarbeitsplatte andersfarbig gestalten. Ich habe eine Eichen-Vollholz Arbeitsplatte – unbehandelt. Ich will die Platte in der Farbe von Walnussholz haben. Jetzt weiß ich nicht, welches Material ich aufbringen soll. Wachs, Lasur, Beize? Oder muss ich sogar mehrere Anstriche vornehmen, um eine dauerhaft schönes Ergebnis zu erreichen?
    Antwort vom PNZ-Service Team:

    Für Ihre Küchenarbeitsplatte empfehlen wir unser PNZ-Arbeitsplatten-Öl, speziell entwickelt für Arbeitsplatten.

    Für den farbigen Anstrich müssten Sie das PNZ-Holz-Wachs-W nehmen, welches unter dem Arbeitsplatten-Öl aufzutragen ist.

  • Gebindegröße Holzwurmfrei

    Ich suche von Ihrer Firma Holzwurmfrei in größerem Gebinde, d.h. mindestens ca. 25 Liter. Im Onlineshop finde ich dieses nicht.
    Antwort vom PNZ-Service Team:

    Ein 25 Liter-Gebinde vom Holzwurm-Frei haben wir leider nicht. Das Produkt ist  maximal im 5l - Gebindenur ein zu erhalten.

  • Schutz gegen Vergilbung ohne Farbe

    Vor Jahren hatte ich schon einmal einen Dielenboden in Altbau abgeschliffen und mit einem Ihrer Produkte behandelt. Nach 11 Jahren in der Wohnung sah der Boden immer noch prima aus. Inzwischen bin ich umgezogen und habe in der neuen Wohnung einen neuen Dielenboden (Fichte/Tanne) verlegt. Leider kann ich mich nicht mehr erinnern, welches Öl wir damals verwendet hatten. Es war jedenfalls ein Öl mit weißer Pigmentierung, um das Vergilben des Holzes zu verringern, was auch gut funktioniert hat. Können Sie mir eine Empfehlung aussprechen, womit ich den neuen Boden behandeln kann? Der Boden soll keine farbige Schicht erhalten, sondern "nur" am Vergilben gehindert werden. Kann man hierfür z.B. das Hartwachsöl in weiß nehmen oder ist der Vergilbungsblocker und ein farbloses Öl besser (wenn ja, welches)?
    Antwort vom PNZ-Service Team:

    Wenn der Boden farblos bleiben soll, empfehlen wir Ihnen den PNZ-Vergilbungsblocker und danach das PNZ-Hartwachsöl zu verwenden.

    Wenn Sie das PNZ-Hartwachsöl in weiß verwenden bekommen Sie natürlich einen weißen Ton. Darüber sollten Sie zum Schutz vor Abrieb und längeren Haltbarkeit das farblose PNZ-Hartwachsöl darüber geben. Auch bei dem weißen Farbton empfehlen wir vorab den Vergilbungsblocker anzuwenden.

  • Weißliche Schicht auf Holzbalkon

    Haben unseren HoLzbalkon (Lärche) mit PNZ Lärchen- und Zedernholzöl (bereits das 2. Mal - jeweils 1 mal jährlich) gestrichen. Mittlerweile ist das Holz mit einer weißlichen Schicht überzogen, die"abgekratzt" werden kann. Was empfehlen Sie uns?
    Antwort vom PNZ-Service Team:

    Es steht zu vermuten, dass sich der 2. Anstrich nicht optimal mit dem 1. Anstrich verbunden hat. Hierfür kann es mehrere Ursachen geben: z.B. war die Oberfläche beim Anstrich noch feucht oder es hat sich eine Trennschicht aus Pollen oder atmosphärischer Verschmutzung auf den 1. Anstrich gelegt und so die Verbindung mit dem 2. Anstrich gestört. Vor einer erneuten Behandlung empfehlen wir die Fläche gründlich mit dem Gartenholzreiniger und einer Wurzelbürste zu reinigen. Dabei sollten alle nicht haftenden Teile sorgfältig entfernt werden. Nachdem die Oberfläche gut getrocknet ist (mind. 24 Stunden ohne Feuchtigkeit), kann ein erneuter Anstrich den Schutz wieder herstellen.