Hartwachsöl

Verbrauch

Ca. 50 ml/m2, d.h. 1 Liter PNZ-Hartwachsöl reicht für ca. 20 m2 geölte Fläche pro Auftrag.

Trockenzeit

Absolute Aushärtungszeit 8–10 Tage.

Rutschhemmklasse

R09

Dauerhafter Wetterschutz

Emissions-geprüft

Sicherheit für Kinderspielzeug

Speichel- und Schweißecht

  • Für Innen
  • Für Fußböden und Möbel

 

Geeignet für

Alle strapazierten Flächen im Innenbereich, wie Holzfußböden, Kork, Kinderspielzeug, OSB-Platten, Leimholz, Arbeitsplatten, Möbel, Estrich, Terrakotta und unglasierte Fliesen. Auch in Feuchträumen wie Bad und Küche. Gut geeignet für Kindergärten, Schulen, Pflegeheime usw. PNZ-Hartwachsöl ist ein feuchtigkeitsregulierendes, farbloses Oberflächenprodukt. Die behandelten Flächen sind stark wasserabweisend und widerstandsfähig gegen übliche Lebensmittel und Haushaltschemikalien gemäß DIN 68861-1C und entsprechend der Rutschhemmungsklasse R9 DIN 51130.

Anwendung/Verarbeitung 

  • Oberfläche muss fettfrei, sauber, staubfrei und trocken sein (evtl. geschliffen).
  • Verarbeitungstemperatur (inkl. Trocknung) über 8°C. Holzfeuchte nicht über 15 %.
  • Wirkt auf verschiedenen Oberflächen unterschiedlich. Probeanstrich erforderlich.
  • Löcher und Risse mit PNZ-Reparaturpaste ausbessern.

 

PNZ-Hartwachsöl kann manuell und maschinell verarbeitet werden. Ersten Anstrich mit Pinsel, Schaumstoffrolle oder Lackspachtel dünn auftragen. Überschuss nach 10 Min. abnehmen und Rest mit Pad einmassieren. Bei guter Belüftung 8–10 Std. trocknen lassen. Zweiten Anstrich genau wie ersten. Die Oberfläche kann dann nach vollständiger Austrocknung (ca. 24 Std.) überpoliert werden. Das erhöht die Strapazierfähigkeit. Holzdielen können einzeln, vor dem Verlegen behandelt werden. Bei Hirnholz und stark saugenden Hölzern, wie Buche, etc. empfehlen wir drei Arbeitsgänge wie zuvor beschrieben. Absolute Aushärtungszeit 8–10 Tage.

Verbrauch

Ca. 50 ml/m2, d. h. 1 Liter PNZ-Hartwachsöl reicht für ca. 20 m2 geölte Fläche pro Auftrag.

Pflege

Trocken fegen, danach nebelfeucht wischen. Bei starker Verschmutzung PNZ-Holzbodenseife ins Wasser geben. Zur Nachpflege PNZ-Pflegeemulsion oder PNZ-Wachsfinish verwenden und bei Bedarf mit PNZ-Pflegeöl nachbehandeln. Bei stark beanspruchten oder beschädigten Stellen, einfache Renovierung ohne Abschleifen: Reinigen mit PNZ-Grund- und Laminatreiniger, PNZ-Hartwachsöl dünn auftragen.

Reinigung

Reinigen der Werkzeuge mit PNZ-Spezialverdünnung.

Lagerung

Kühl, aber frostfrei. Im nicht angebrochenen Gebinde 5 Jahre haltbar. Angebrochenes Gebinde in kleineren, geeigneten Behälter umfüllen, luftdicht verschließen und bald aufbrauchen.

Inhaltsstoffe 

Veredelte Naturöle wie Soja-, Sonnenblumen- und Rapsöl aus kontrolliertem Anbau, Distelöl, Isoaliphate, Schellackwachs, Candelillawachs, Carnaubawachs, Microwachs, und bleifreie Trockenstoffe u.a. Cobaltbis (2-ethylenhexanoat). Bei Weiß Titanweiß.

Wichtige Hinweise 

Bei Verwendung mehrerer Gebinde mit unterschiedlichen Chargennummern diese in einem größeren Behälter zusammen mischen. Vor und während des Gebrauchs Inhalt gut umrühren. S2: Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen. Kann allergische Reaktionen hervorrufen. Der getrocknete Anstrich ist schwer entflammbar lt. TLA-053, sowie normal entflammbar nach DIN 4102B2. Nur völlig leere Gebinde zum Recycling geben. Eingetrocknete Materialreste können über den Hausmüll bzw. als Baustellenabfall entsorgt werden. Flüssige Reste bei einer Sammelstelle für Altfarben abgeben; ASNNr.: 120112. UBA 26010014, Giscode: Ö60. VbF AIII . EU-Grenzwert für das Produkt (A/f ): 700 g/l (2007)/ 700 g/l (2010). Dieses Produkt enthält maximal 700 g/l VOC. 

Mit PNZ-Hartwachsöl getränkte Lappen neigen zur Selbstentzündung, daher sind diese Lappen in dicht verschlossenem Behälter oder in Wasser getränkt aufzubewahren. Gebinde gut verschlossen halten.

 

Farbtöne

Farblos, weiß.

Gebindegrößen

0,25 Liter, 0,75 Liter, 2,5 Liter, 10 Liter und 30 Liter.